Tino pai - Richtig gut!
Tino pai - Richtig gut!



Tino pai - Richtig gut!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   23.07.13 12:35
    Keine Kiwi's {Emotic(fro
   28.07.13 21:48
    So ihr beiden Trantüten!
   11.08.13 07:41
    Mehr davon ! Wo sind die
   13.08.13 11:59
    Nora den link für die fo
   20.12.13 17:27
    Summer signing Curtis Da
   4.01.14 05:41
    mais n'autorise pas le p



http://myblog.de/tino-pai

Gratis bloggen bei
myblog.de





Weiter geht's!

„Sieht aus wie Mittelerde hier“ soooo, da sind ja schon ein paar Tage vergangen seid unserem letzten Eintrag. Und busy wie wir hier sind, ist auch schon RICHTIG viel passiert (Ironiehand). Eine plötzliche Lust die Stadt zu entdecken brachte uns auf den cost-to-cost-way, der auf seinen 19km uns von Küste zu Küste bringen sollte! Auf dem Weg zum ersten Highlight der Tour sahen wir etwas was uns beide die Sprache verschlug: ein sehr schöner neuer blauer Hockeyplatz am Fuße des Mt Edens!! Da wollten wir unbedingt noch hin nach der Tour (..sind wir natürlich nicht..). Auf dem Mt Eden erwartete uns eine wunderbare Aussicht über ganz Auckland. Wir sahen die Sonne auf das Meer funkeln und genossen den ersten Snack: ein Saaaaaandwich! <3 Frisch gestärkt ging es weiter zum nächsten Mountain, dem One Tree Hill. Dank hilfsbereiten Kiwis fanden wir nach ein paar Umwegen – aber wer weiß, vielleicht auch einfach nur guten Abkürzungen - den Weg (das Kartenlesen liegt nicht so in Pias Natur). Total motiviert noch einen Berg zu besteigen betraten wir also das Auenland. Bei untergehender Sonne fühlten wir uns wie kleine Hobbits, betraten die Bäume und suchten Schleichwege durch die Wiese. Endlich oben angekommen erwartete uns noch eine viel schönere Sicht als bevor! Der Mond über uns, der Sonnenuntergang rechts und vom Meer umgeben waren wir zur perfekten Zeit am richtigen Ort (wie man auf unseren Titelbildern hoffentlich sieht ). Leider viel der Snack dort etwas kleiner aus, ein paar Gummibärchen mussten genügen, denn wir mussten uns schließlich beeilen vor der Sonne unten zu sein (was ein geiles stilistisches Mittel!). ...wie bis jetzt jeden morgen wurden wir durch sanftes (schön wärs!) klopfen am Van geweckt. Aber was gibt es schöneres als Morgens im Schlafanzug die Ulli auf die Straße zu setzten (wieder so ein gutes stilistisches Mittel, wer hatte denn hier Deutsch-LK?) und die Ausfahrt frei zu fahren. Doch wie das so ist im Hostel schlossen wir uns einfach der Tour der zwei Wecker an und fuhren mit ihnen zum Zoo. Wir sahen Elefanten, Giraffen, Löwen, Tiger, Pandas, Schweine und Schildkröten (<3), Erdmännchen, Spinnen, Affen, Vögel, Flamingos, Nashörner, Sträuße, Zebras, Kängurus, Emus (na fällt euch noch ein Tier aus dem Zoo ein, wenn ja, haben wir das auch gesehen!) ...nur keine Kiwis Zurück im Hostel setzten wir uns mit unserer Arbeitsplanung auseinander und wir kamen auf die gute Idee in den Norden nach Whangarei zu fahren und dort zu suchen. Also machten wir uns gestern Mittag auf den Weg. Er führte uns über Berge am Meer vorbei, durch süße Ortschaften und durch die Pampa, doch nach 4 Stunden (laut google 2) kamen wir dann endlich an. Wie das Schicksal es wollte landeten wir auf einem großen Parkplatz und entschieden uns für freedom-camping, near by einer öffentlichen Toilette und den Bässen einer Disco. Heute Morgen fuhren wir weiter zu den Whangarei-Falls, kletterten zum Wasserfall und wanderten den Fluss entlang. Nach dem kleinen Ausflug fuhren wir zu einem Holiday Park in der Nähe um dort einzuchecken. Hier gibt es alles was das Herz begehrt: Pool, Trampolin, Schaukeln...und vor allen Dingen eine Waschmaschine! Nach unserer rund um Wäsche warten wir also gerade in kurzer Hose darauf, dass die Sachen trocknen und schreiben euch. Wir lieben euch, unsere Stalker!:* Kia Kaha! Pia & Nora
20.7.13 10:22
 
Letzte Einträge: Die Nationalparks Neuseelands Part 1


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kiwi (23.7.13 12:35)
Keine Kiwi's

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung